Passwort Check

Passwörter sind wohl die nervigste Erfindung seit Computer und Internet gibt. Aber sie schützen unsere Accounts, Daten… alles was vor anderen Geheim bleiben soll.

Ein Passwort zu “hacken” ist heutzutage einfacher wie man denkt. Viele Nutzen dafür bereitgestellte Listen mit Unmengen an Passwortkombinationen, die regelmäßig eingesetzt werden. Klassische Beispiele sind: “Passwort”, “12345678” oder “0000000”. Diese und viele andere Passwörter stehen in Listen, die man aus dem Internet herunterladen kann. Ein kleines Tool kann, dank der Liste versuchen ein Passwort zu knacken.

Pwned Passwords ist ein Dienst im Internet, der Anhand solcher Passwortlisten prüft, ob Ihr Passwort dort enthalten ist. Pwned Passwords hat 555.278.657 Passwörter in Listen gespeichert. Ist Ihr Passwort dabei? Testen Sie es!

Ihr Passwort ist nicht dabei. Schonmal ein gutes Zeichen, allerdings sagt es nicht aus, dass es ein sicheres Passwort ist.

Sichere Passwörter sollten aktuell mindestens 12 Zeichen lang sein, aus Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen bestehen.

Ihr Passwort taucht in der Liste auf? Sie sollten dieses Passwort nicht mehr verwenden und alle Accounts mit diesem Account ändern!!

Pwned kann noch mehr! Im Internet tauchen auch Listen mit E-Mail-Adressen und Passwörter in Kombination auf. Meistens von nicht gut geschützten Online Shops, oder anderen Online Systemen, die gehackt worden sind. Sie können prüfen Ihre Accounts ebenfalls betroffen sind. Geben Sie hier: https://haveibeenpwned.com Ihre E-Mail Adresse ein.

Ich habe meine schon ältere E-Mail Adresse getestet, tatsächlich werden mir drei Online Systeme angezeigt, die gehackt wurden und wo ich diese E-Mail Adresse verwendet habe.

Sogar mit Erklärung wann die Systeme einem Hackerangriff ausgesetzt waren, werden mir Adobe, Dropbox und last.fm angezeigt.

Meine Empfehlung: Ändern Sie in jedem Fall das Passwort dieser Accounts! Im besten Fall ändern Sie auch die dort hinterlegte E-Mail Adresse in eine andere.